Spannendes Unentschieden zum Ende der Vorrunde – 7:7 gegen den TTC Bensberg III

  • 4. Dezember 2016

Mit einen Ausrufezeichen kann das Marialindener Quartett die Vorrunde beenden. Gegen den Tabellenzweiten reicht es am Ende zu einer völlig verdienten Punkteteilung: 7:7 heißt es am Ende gegen die ersatzgeschwächten Gäste.

Wieder begann die Partie nicht so, wie man das erhofft hat:  wieder wurden beide Doppel verloren. Also mussten die Punkte wieder in den Einzeln geholt werden. Nach 1:3 und 2:4 Rückstand konnte Roland und Peter zwei “Bigpoints” einfahren und zum zwischenzeitlichen 5:5 ausgleichen. Beide konnten ihre Duelle in 5 Sätzen für sich entscheiden. Benedikt war ebenfalls ganz nah dran – unterlag aber doch leider mit 9:11 im fünften Satz dem stärker einzuschätzenden Bensberger. Nach dem 5:5 ging es dann in die Schlußeinzel. 2 klare Siege, aber auch zwei klare Niederlagen führten dann zur gerechten Punkteteilung gegen die Gäste der Schloßstadt.

Die Punkte für Marialinden: Peter (3), Roland (2), Bernd und Benedikt (je 1).

Mit 6:10 Punkten belegt die neue Mannschaft vom TuS nach der Vorrunde Platz 7. Die letzten drei Partien ohne Niederlage haben aber gezeigt, dass sich die Mannschaft mittlerweile wirklich gefestigt hat und die notwendige Coolness und Kaltschnäuzigkeit immer mehr zu spüren ist. Auf diesen Einstieg in den Spielbetrieb lässt sich gut aufbauen – in der Rückrunde sind garantiert einige Überraschungen möglich!!!